Mein Weg führte mich über diverse Ausbildungen und Arbeiten mit Kindern, älteren Menschen und Tieren. Ich arbeitete kreativ, begleitend und meistens mit einem pflegerischen Hintergrund. Die verschiedenen und wertvollen Erfahrungen haben mir stets die Richtung gewiesen. Dabei begleitete mich immer auch die Sinnfrage. Besonders in herausfordernden Zeiten konnte ich viel über mich, mein Umfeld und das Leben lernen. Ständige Veränderungen und stetes Wachstum gehören zum Fluss des Lebens und sind bereichernd. Im Austausch mit meinen beiden Söhnen ( 14 und 19 jährig) mit meinem Lebenspartner, der Familie und Freunden darf ich Wachstum und Gedeihen des Lebens in allen Farben und Facetten erleben.

Julia Friedli KomplementärTherapeutin mit Branchenzertifikat OdA KT

 

Die Ausbildung zur Biodynamischen Cranisoacral Therapeutin hat mich

in vielen Wahrnehmungsbereichen sensibilisiert und meine Ausrichtung zum Gesunden bestätigt und gefestigt.

All dies bildet den Boden meiner Arbeit, in der ich die sinnvolle Verbundenheit zu einem grösseren Ganzen wahrnehme und die Möglichkeit habe, Raum zu bieten, in dem Wachstum, Veränderung und Entwicklung stattfindet.

mehrmals jährlich vertiefe ich meine Fähigkeiten und mein Wissen in themenspezifischen Weiterbildungen und gönne mir selber biodynamische Craniositzungen. 

 

Ausbildungen und fachliche Vertiefungen

  • Branchenzertifikat OdA Komplementärtherapie, Methode der Cranioscral Therapie

  • Biodynamische Craniosacral Therapie  am  International Institute for Craniosacral Balancing®   Bhadrena C. Tschumi Gemin &Kavi Gemin  (ICSB)

  • Baby - und Kinderkurs -Eine Biodynamische Begegnung ( ICSB)

  • Prä-und Perinatale Therapie (ICSB))

  • Gesprächsführung und Kommunikation in der biodynamischen Praxis (ICSB)

  • Sinnvolle Kommunikation, Psychologie und soziales Nervensystem (ICSB)

  • Ausbildung zur Pflegehelferin SRK

  • Diplom klassische Ganzkörpermassage (Massageschule Massein, Bern

  • Klangschalenmassage ( Samuel Staffelbach)

 

Verschiedene Schulungen und Erfahrungen

  • In tibetisch buddhistischer und allgemeiner Meditation 

  • Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsschulung

  • Im Umgang mit energiegeladenen, lebhaften Kindern

  • In Intervisionen, Coachings und Supervisionssitzungen

  • Qigong und asiatischen Sportarten

  • In energetischer Arbeit

Meine Orientierung gilt dem Gesunden, meine Haltung entspricht der von Virginia Satir, ( Pionierin der Familientherapie, 1916 -1988) die ihre Grundhaltung mit den fünf Freiheiten ausdrückt.

  • Die Freiheit zu sehen und zu hören was im Moment wirklich da ist, anstatt was sein sollte, gewesen ist oder erst sein wird.

  • Die Freiheit das auszusprechen, was ich wirklich fühle und denke, und nicht das, was von mir erwartet wird.

  • Die Freiheit zu meinen Gefühlen zu stehen, und nicht etwas anderes vorzutäuschen.

  • Die Freiheit um das zu bitten, was ich brauche, anstatt immer erst auf Erlaubnis zu warten.

  • Die Freiheit in eigener Verantwortung Risiken einzugehen, anstatt immer nur auf Nummer sicher zu gehen und nichts Neues zu wagen.

Die positiven Rückmeldungen meiner Klienten erfüllen mich mit grosser Dankbarkeit. Ich freue mich jeden Tag die wunderbaren Möglichkeiten dieser empathischen, wertefreien und sanften Therapieform anzuwenden.